finden
Mietvertrag

Mietverträge ohne Haken

Das deutsche Mietrecht ist komplex. Eine Vielzahl von Streitigkeiten zwischen Vermietern und Mietern müssen vor Gericht geklärt werden. Ursache für solche Streitigkeiten sind häufig lückenhafte oder schwammig formulierte Mietverträge. Hinzu kommt, dass die gesetzlichen Vorgaben im Mietrecht durch die Rechtsprechung laufend neu ausgestaltet werden. Immer wieder werden spektakuläre Urteile zu gängigen Mietvertragsklauseln veröffentlicht, die eine Anpassung des Vertragstextes erforderlich machen. Nur eine aktuelle und von Fachleuten erstellte Mietvertrag-Vorlage kann Grundlage für ein harmonisches Mietverhältnis sein. Leider kursieren im Internet und im Schreibwarenhandel noch immer veraltete Vorlagen. Verlassen Sie sich daher auf unsere Mietrechtsexperten. Bei uns erhalten Sie rechtssichere Muster für die unterschiedlichsten Mietverträge sofort zum Download.


Individuelle Mietvertrag-Vorlagen

Mietverhältnisse können auf die unterschiedlichste Weise ausgestaltet werden. Daher bieten wir für Ihre individuellen Bedürfnisse das passende Muster. Egal, ob es sich um einen Mietvertrag für ein ganzes Haus, einen Gewerbemietvertrag, einen Untermietvertrag oder einen Zeitmietvertrag für eine möblierte Wohnung handelt: Mit einem passgenauen Mietvertrag-Muster stellen Sie sicher, dass alle relevanten Klauseln in Ihrem Vertrag enthalten sind. Auch Pachtverträge können Sie als Vordruck bei uns herunterladen. Unsere Vorlagen können Sie bequem am Computer ausfüllen.

 

 

Alles rund um den Mietvertrag

Die Betriebs- und Heizkostenabrechnung bereitet sowohl dem Vermieter als auch dem Mieter jedes Jahr Kopfzerbrechen. Daher ist unsere Vorlage für die jährliche Abrechnung selbst rechnend und muss nur mit den richtigen Vorgaben ergänzt werden. Wer als Mieter Einwände gegen die Höhe der berechneten Kosten hat, findet bei uns den passenden Vordruck. Sie wollen oder müssen den Mietvertrag kündigen? Für jede Art von Kündigung haben wir den passenden Musterbrief. Für Vermieter gelten hohe Anforderungen an die Kündigung eines Mieters. Nur wer die vom Gesetzgeber aufgeführten Kündigungsgründe angeben kann, darf den Mietvertrag fristgemäß kündigen. Eine außerordentliche Kündigung kommt dagegen in Betracht, wenn der Mieter durch sein Verhalten Anlass zur Kündigung gegeben hat, beispielsweise durch säumige Mietzahlungen oder permanente Ruhestörung.

Was Sie über das Mietrecht wissen müssen

Geht es um das heikle Thema Schönheitsreparaturen oder wollen Sie die Miete wegen undichter Fenster mindern? Dann sollten Sie sich im Vorfeld genau über Ihre Rechte und Pflichten informieren. Unsere Ratgeber und Checklisten rund um den Mietvertrag verschaffen Ihnen einen genauen Überblick über die Gesetzeslage und die aktuelle Rechtsprechung zum Thema. Wer genau weiß, wie vorzugehen ist, kann Streitigkeiten bereits im Vorfeld vermeiden. Wer trotzdem nicht die richtigen Worte findet, um mit seinem Vertragspartner zu korrespondieren, kann sich aus unserem Sortiment an Musterbriefen bedienen.


 
Online Rechtsberatung beim EXPRESS
Formulare Bewerbungen
Formulare Bewerbungen
Formulare Bewerbungen
Formulare Bewerbungen
Formulare Bewerbungen