finden
Arbeitszeugnis

Mythos Arbeitszeugnis

Es ist die gesetzliche Pflicht eines jeden Arbeitgebers, dem Arbeitnehmer auf Verlangen oder bei Ende des Beschäftigungsverhältnisses ein Arbeitszeugnis auszustellen. Ein inhaltlich und formell einwandfreies Zeugnis zu schreiben ist jedoch keine Kleinigkeit. Der Personalverantwortliche muss eine Menge Details beachten. Bei uns finden Sie Vorlagen für rechtlich einwandfreie Arbeitzeugnisse, die von Personal-Experten ausgefertigt wurden.


Ein Muss für jeden Arbeitgeber

Es gibt einfache und qualifizierte Arbeitszeugnisse. Ein einfaches Zeugnis enthält keine Angaben zu Leistung oder Sozialverhalten der jeweiligen Fachkraft. Ein qualifiziertes Arbeitszeugnis hingegen bewertet die Leistung des Arbeitnehmers beim jeweiligen Arbeitgeber. In der Regel wird zu diesem Zweck das Bewertungssystem von Schulnoten herangezogen. So beurteilt der Arbeitgeber durch bestimte Formlulierungen die Leistung des Angestellten beispielsweise mit „Sehr gut“ oder auch mit „Ausreichend“. Ähnliche Bestimmungen wie für die Zeugnisse regulärer Arbeitsverhältnisse gelten im Übrigen auch für Praktika. Auch hier hat der Praktikant einen gesetzlichen Anspruch auf ein Praktikumszeugnis, das hinsichtlich Aufbau und Inhalt einem Arbeitszeugnis sehr nahe kommt.

Was hat es mit der „Zeugnissprache“ auf sich?

Bestimmte Codes, die in einem Arbeitszeugnis zwischen den Zeilen stehen, liefern zusätzlich wertvolle Informationen über den Arbeitnehmer. Hierbei nutzt der Arbeitgeber die Möglichkeit, durch bestimmte Formulierungen die Leistung des Angestellten zu bewerten, ohne dabei entsprechende Vorschriften zu verletzen. Bei der Verwendung dieser Verschlüsselungen oder Codes hat sich unter Insidern ein Einvernehmen über die einheitliche Interpretation gewisser Phrasen herausgebildet. Mittlerweile kann man in entsprechenden Fachbüchern die wahre Bedeutung von wenig schmeichelhaften Formulierungen wie „Sie war im Allgemeinen pünktlich“ oder „Er war stets bemüht“ nachlesen.

Formulare „zu Ihrer vollsten Zufriedenheit“

Das Verfassen eines Arbeitszeugnisses hält für den Laien ausreichend Fallstricke bereit, die es zu vermeiden gilt. Um auf Nummer sicher zu gehen, empfiehlt es sich, Vordrucke zu verwenden, die rechtlich „wasserdicht“ sind. In unserem Download-Bereich finden Sie wertvolle Vorlagen für Arbeitszeugnisse sowie ausführliche Ratgeber und Beispiele für typische Codes, die in Arbeitszeugnissen auftauchen. Jede Vorlage können Sie nach Erwerb mit den eigenen Daten erweitern und entsprechend benutzen. Binnen weniger Augenblicke besitzen Sie so ein hieb- und stichfestes Arbeitszeugnis, das von Fachleuten für Sie erstellt wurde.


 
Online Rechtsberatung beim EXPRESS
Formulare Bewerbungen
Formulare Bewerbungen
Formulare Bewerbungen
Formulare Bewerbungen
Formulare Bewerbungen